Eine Seite von www.scheunenfun.de .

Verkaufe Stella Doppelrohr bei Selbstabholung.



doppelrohr-stella-switzerland
doppelrohr-stella-switzerland

dynamo-lucifer-baby rahmenschild-cycles-stella

weinmann-stella-switzerland
weinmann-stella-switzerland

Der Begriff Steuerkopfschild kann hier verworfen werden.
Das Stella hat ein Rahmenrohrschild.

Dieses Doppelrohr-Fahrrad kostet wie abgebildet 425,00 Euro, bitte in bar bei Selbstabholung 29499 Mützingen.





Bella "Stella".

stella-doppelrohr-restauriert

Das gesetzte Ziel wurde erreicht:

Das Fahrrad mit der Funktion Schaltung, Bremse und Beleuchtung fahrbereit herrichten.
Nebenbei erfolgte eine kosmetische "Auffrischung", die Patina wurde weitestgehend erhalten.
Das Budget zur Restaurierung reichte für 5 Stunden Arbeit.

Es entfielen 2 Stunden auf die Reinigung des ganzen Rades und die Konservierung der original Reifen.
Weitere 2 Stunden galten der Technik, Laufrad zentrieren, Tretlager und Bremsen einstellen.
1 Stunde war notwendig für die Beleuchtungsanlage.
Das Rücklicht war abgängig.
Aus Ermangelung schweizer Materials, es ist ein deutsches Rücklicht montiert.





stella-doppelrohr-lichtanlage-restauriert

Das Rücklicht sticht etwas hervor.
Mich stört das nicht besonders, es rockt sich von selbst runter.





stella-doppelrohr-patina-gereinigt

stella-doppelrohr-reifen-gereinigt

Das Ergebnis von "gereinigter Patina".
Das Rad behält seinen Charm.

Ich habe Rad pers. nach Bayern ausliefern.
Vom Versandhandel mit ganzen Rädern halte ich absolut garnichts.
Das bereitet mehr Probleme als Freude.

Da ich einen erfreulichen Lebenswandel auch im Berufsleben anstrebe, habe ich weniger Probleme.
So verbinde ich Ankauftouren mit Lieferungen.
Gleichzeitig lerne ich unser schönes Land und viele nette Menschen kennen.













Fortsetzung zum Thema:

Piquerez Camille SA
Picosa Bassecourt
Cycles Stella

evtl. Aero-Stella


stella-doppelrohr-restauriert

Ich habe das Fahrrad "Stella-Doppelrohr" benannt.



Es könnte ein abgespecktes "Modell No. 230, Aero-Stella" sein, so sieht es in einem Stella-Prospekt aus.
Daran befindet sich, oben am Doppelrohr, eine Verblendung mit integrierter Lampe, Tacho und Mittelrohrschalter.
Das ist keine Vermutung, das Aero gab es, eines steht im Verkehrsmuseum in Luzern.
Die Aufmachung erinnert mich an Raumschiff Orion.

Ein weiteres Stella ist aufgetaucht.



stella-minirad

stella-minirad-embleme

stella-minirad-transport

Das Rad ist dem nun mir bekannten Sammler in D übereignet worden.

Die Embleme deuten auf ein Stella aus dem gleichen Hause hin.
Das ist eine Vermutung.
Die Recherchen laufen.
Im Netz findet sich ein Foto aus Paris, mit einem tollen Mann darauf, auf eben einem solchen oberen Rad.



Fazit:

Weitere Informationen werden hier bei Zeiten folgen.
Ich werde das Internet mit eigenen Fotos füttern.
Stella-Dokumentenvorlagen betrachte ich eher als kitzlig, wie eine Gratwanderung zum Watzmann.

Aktuelle Anfragen vom Spiegel und anderen Zeitungen, bzgl. Dokumentationen von Sachs, verweise ich an SRAM.
Ich bin nur Lizenznehmer, nicht -geber.
Die Wege zu meinen Briefkästen und Nachrichten, bleiben dadurch ein Weg mit freudiger Erwartung.

Beste Grüße aus der Scheuer
Euer und Ihr Don Torpedo