Eine Seite von www.scheunenfun.de .

Instandsetzung, Restauration oder die Herstellung des Neuzustandes.

Datenstand ist 29.10.2018



Ich unterscheide:

Instandsetzung
Die Schritte werden durch Zeit und Geld bestimmt.
Hier im Vordergrund steht: Rad fahren und bremsen.
Montiert werden stimmige Ersatzteile.

Restauration
Das beinhaltet manchmal die Demontage eines kompletten Fahrrades.
Teilweise werden Komponenten zurückgebaut.
Die Überarbeitung der einzelnen Komponenten, die Herstellung eines Rades mit der Funktion aller Teile.
Ich achte auf Konservierung, mit dem Augenmerk das Erscheinungsbild des Rades nicht zu verändern.

Eine Annäherung an Lagerware
"Herstellung des Neuzustandes", sieht aus wie neu, ein Vergleich mit Lagerware ist möglich.








Velo Relax

velo-solex-baujahr1966
velo-solex-baujahr1966.jpg
velo-relax-baujahr1966
velo-relax-baujahr1966.jpg

Startschuss Restauration war 03. Juli.
Das Ziel ist mit Kompromissen erreicht.
Zugelassen, fährt, bremst... bleiben mir 3 gute Solex-Monate dieses Jahr.



Fazit.
Ich empfehle gelegentlich die selbsternannte "Defizit-Restauration".
Hat den Vorteil der zügigen Nutzbarkeit.








Velo Solex Restauration Schritt 2-33

velosolex-rahmen-richten

velo-solex-rahmen-richten
velosolex-rahmen-richten.jpg

Nach genauer Betrachtung:
Da ist mehrmals jemand als Sozius auf dem Gepäckträger mitgefahren.
Das Mehrgewicht sollte wohl mit "aufbohren" der Luftdüse kompensiert werden.
Das mit der Düse war einfach: Schrott raus, Ersatz rein.
Rahmen richten nicht ganz so einfach: Dennoch Schrott raus, Ersatz rein.



Fazit.
Der Motor läuft nun prima, am Berg etwas schwach (Kolbenringe!), das wird in 2019 gemacht.
Das bringt aber nichts wenn das Fahrwerk krumm ist und der Reifen im Rahmen schleift.
Das Ziel wird gehalten, Zulassung Mitte Juli.











velo-solex-bj66-restauration
velo-solex-bj66-restauration.jpg

velosolex-bj66-restauration

velosolex-bj66-motor-instandsetzung
velosolex-bj66-motor-instandsetzung.jpg

BJ66, zuletzt zugelassen 1977.
Das übliche Spiel, völlig verklebte Kraftstoffzufuhr.
Zündung restlos am Boden, dieser Defekt war vermutlich der Grund zum Stillstand.



Erstes Restaurations-Fazit.
Motor läuft, die Maschine wird Mitte Juli in den Betrieb genommen.
Nach 25 Jahren Solex-Abstinenz hab ich wieder Feuer gefangen.
Die Solex-Fahrzeuge und Ersatzteile werden in meine Firma ein- und in den Verkauf gehen.











30er Jahre Reiserad

steuerkopschild-cycles-roselys-plaque-emaillee
steuerkopschild-cycles-roselys-plaque-emaillee.jpg

cycles-roselys-randonneur-1937
cycles-roselys-randonneur-1937.jpg

cycles-roselys-westminster-french-derailleurs
cycles-roselys-westminster-french-derailleurs.jpg

velo-roselys-1937
velo-roselys-1937.jpg

cycles-roselys-randonneur-1937-details
cycles-roselys-randonneur-1937-details.jpg

cycles-roselys-randonneur-calla-lichtanlage-1936
cycles-roselys-randonneur-calla-lichtanlage-1936.jpg

650er-holzfelgen-trommelbremsen-bereifung
650er-holzfelgen-trommelbremsen-bereifung.jpg

650er-holzfelgenring-bruch-reparatur
650er-holzfelgenring-bruch-reparatur.jpg

650er-holzfelgenring-bruch-reparatur-ziel-fahrbar
650er-holzfelgenring-bruch-reparatur-ziel-fahrbar.jpg

holzfelgenring-bruch-reparatur-bootsleim
holzfelgenring-bruch-reparatur-bootsleim.jpg

holzfelgenring-bruch-reparatur-mit-fuellendem-bootsleim
holzfelgenring-bruch-reparatur-mit-fuellendem-bootsleim.jpg

holzfelgenring-bruch-reparatur-verwerfung.jpg
holzfelgenring-bruch-reparatur-verwerfung.jpg



Bisheriges Fazit:
Aus einer Schwarzwaldscheune geborgen und heimgeschleppt
Recherchen zu einem solchen Felgenring enden bei Neuaufbau des Laufradsatzes und Kosten von minimum 700,00 Euro
Entscheidung fällen
Original zerborstenen Felgenring vom Profi reparieren lassen
Macht 3 Tischler-Stunden + 50% Aufschlag meines Verbringungs-Aufwandes



Aktueller Verkaufstatus:
Nicht fahrbereites franz. Reisefahrrad 30er Jahre, sehr rar
Dieser Abbildungszustand = VB 1250,00 Euro bei Selbstabholung in 29499 Mützingen
Zerlegter Versand per DHL auf Anfrage







100 Jahre Torpedo-Patina

Vorwort:
Nachdem ich mir das xte 50er Jahre-Rad gebaut habe, entstand der Wunsch nach Vorkriegsware.
Momentan liegt meine "magische" Grenze irgendwo um 1905-10.
Vor 1895, da betrachte ich die Technik als museal.
Älter als 120 Jahre, das ist schwer beschaffbar und auch zu teuer, um daraus kompatible Alltagsräder zu bauen.

Eine gebrauchte 10er Jahre Topedo ist eine feine Sache.
Sie war mal in einem Fahrrad, dann in einem rumstehenden Laufrad, darauf folgte eine Zeit in einer Kiste oder einem Regal.
Das ist der Weg aller gebrauchten Fahrradteile.
Diese Einzelteile wieder in ein fahrbereites Fahrrad zu bekommen, da gibts nur einen Weg, "du musst es machen".
Und spätestens dabei scheiden sich die Geister, wenn schon nicht weit vorher.
Aber warum soll es Ihnen da anders gehen als mir?



100jahre-altes-wulstlaufrad-patiniert-emuliert
100jahre-altes-wulstlaufrad-patiniert-emuliert.jpg

100jahre-altes-wulst-laufrad-patiniert-emuliert
100jahre-altes-wulst-laufrad-patiniert-emuliert.jpg

Fazit:
Die Fotos sprechen für sich.
Es ist ein gebautes Laufrad, aus Einzelteilen gefertigt, um als Teil wieder in ein Fahrrad gesetzt zu werden,
welches in seiner Erscheinung annähernd 100 Jahre alt aussieht.
Mehr nicht!










NSU-Chrom Neuzustand-Restauration

nsu-chrom-neuzustand-restauration
nsu-chrom-neuzustand-restauration.jpg

nsu-chrom-laufradsatz-restauration
nsu-chrom-laufradsatz-restauration.jpg

nsu-chrom-restauration
nsu-chrom-restauration.jpg



nsu-chrom-fahrbereiter-montagezustand
nsu-chrom-fahrbereiter-montagezustand.jpg

nsu-chrom-fahrrad-oberflaechen-bearbeitung
nsu-chrom-fahrrad-oberflaechen-bearbeitung.jpg

Die Einzelteile wurden zur Montage geliefert und zu einem nutzbaren Rad verbaut.
Den halben Zeitaufwand verbrauchte das Glockenlager.
NSU-Tretwellen sind etwas länger als "übliche" Ware, von 100 Wellen war eine kompatibel.

Das Ergebnis blendet, das Mod Chrom entfaltet seinen Charme in der Sonne.




Mein Fazit zur Kosten-Orientierung:

Pulverbeschichtung
Handlinierung und Schiebe-Embleme
Verchromung
Laufradsatz-Bau mit Nos NSU-Nabe
Replika wären, Reifen, Griffe, Tasche, Sattel und Pedale.

Bei Inzahlungnahme des original Laufradsatzes, waren die angefallenen Montage-Kosten bei mir 190,00 Euro, Dankeschön.
Für den Zustand oben, darf gut und gerne von Investitionen um 1000,00 Euro ausgegangen werden.
Als absolutes Minimum (bei hohem Zeit- und Kumpelaufwand), wären für ein solches Projekt meines Erachtens 500-600 Euro zu veranschlagen.