Eine Seite von www.scheunenfun.de .

Torpedo Dreigang Modell B, es ist die Sturmey Archer S3C

Datenstand 07:23 22.09.2016

Nabe zum Verkauf

torpedo-mod-b-ersatzteilgewinnung42euro
torpedo-mod-b-ersatzteilgewinnung42euro.jpg
Gebrauchte Ware, Versand auf Anfrage,







Informationen:

mod-b-gravur
Eine Dreigang Torpedo-B Nabenhülse Baujahr 12/80.


mod-b-sturmey-archer-s3c
Eine Sturmey Archer S3C Baujahr 3/81.


mod-b-hohlrad
Der Blick in die geöffnete Nabenhülse offenbart bei beiden den gleichen Anblick.
Bisher hab ich hier lediglich in die Röhre geschaut.
Jetzt habe ich Ahnung davon.



mod-b-sturmey-archer-s3c-bremshebel
Der Bremshebel der MOD B ist lediglich ohne Gravur und abgewinkelt.


torpedo-dreigang-b-ba
Die Betriebsanleitung.
Übersetzungsbereich typisch Sturmey Archer Dreigang.


torpedo-b-grafik
Die Nabenhülse ist real eher "angedeutet" gerillt, siehe oben.
Der Schalter trägt das Sachslogo.
Typisch SA ist das "Sichtfenster zur Kettchen-Einstellung".



Die S3C gab es von 1970 - 1988.
Der Zeitraum Abverkauf der S3C als MOD B ist mir nicht bekannt.

Warum Sachs gleichzeitig zur H3111-Dreigang die Torpedo-B verkaufte?
Mit Sicherheit ging es dabei um Geld.

Es gab auch eine Leerlaufnabe, die Torpedo-L (Innen auch S3C).
Die Betriebsanleitung vom 10.06.81 benennt diese Nabe zusätzlich "Type H 31000".


Nachtrag:

Die Dreigang-Nabe Torpdo B ist ein Sturmey Archer Produkt.
Sachs hatte zu wenig Kapazitäten die Nachfrage nach Schaltungsnaben mit eigenen Mitteln zu decken.
Annähernd 100.000 Torpedo B sind abverkauft worden.
Der größte Posten davon ist in Skandinavien auf den Markt gekommen.
Es gab Probleme mit einer falsch konstruierten Nabenhülse.

Mein Dank für die Infos an T.H. und P.R. United Kingdom und A.C. Niederlande