Eine Seite von www.scheunenfun.de .

Fichtel & Sachs, Torpedo Dreigang Modell 29

Datenstand ist 04.09.2017

Hauptabmessungen, technische Daten:

Hauptabmessung Mod 29

Teile-Listen und Infomaterial von Sachs .









Naben zum Verkauf:



ersatzteiltraeger-sachs-dreigang42-vb138euro
ersatzteiltraeger-sachs-dreigang42-vb138euro.jpg
gebrauchte Ware Versand auf Anfrage







Preis für neue Ersatzteile im Versandhandel:

bremsmantel-bj43-lagerware-mod029
Lagerware neu Bremsmantel Mod029 BJ43 auf Anfrage



achse-bj42-lagerware-mod029
Lagerware neu Achse Mod029 BJ42 auf Anfrage














Preis für die Überholung:

Die Überholung einer Mod 029 (ohne Teile) kostet 60,00 Euro.
Ich verbaue Lagerwareteile oder gebrauchte Teile mit voller Funktion.
Die Ihrer Nabe entnommenen und defekten Teile sende ich Ihnen mit retour.





Laufradbau Wulstfelgen mit Torpedo 029 und Styria Trommelbremse.
Historische Betrachtungen.




wulst-felgen-laufradbau
wulst-felgen-laufradbau.jpg



Vorderrad:

wulst-felgen-vorderradbau-speichen
wulst-felgen-vorderradbau-speichen.jpg

wulst-felgen-vorderrad-bau-speichen
wulst-felgen-vorderrad-bau-speichen.jpg

wulst-felgen-vorderradbau-nabe
wulst-felgen-vorderradbau-nabe.jpg

wulst-felgen-vorderradbau-trommelbr-nabe
wulst-felgen-vorderradbau-trommelbr-nabe.jpg

wulst-felgen-vorderradbau-trommel-br-nabe
wulst-felgen-vorderradbau-trommel-br-nabe.jpg

wulst-felgen-vorderradbau-trommelbr
wulst-felgen-vorderradbau-trommelbr.jpg

wulst-felgen-vorderradbau-trommel-br
wulst-felgen-vorderradbau-trommel-br.jpg

wulst-felgen-vorderrad-bau-trommel-br-nabe
wulst-felgen-vorderrad-bau-trommel-br-nabe.jpg



Hinterrad:

nabenhuelsen-torpedo-dreigang-029.jpg
nabenhuelsen-torpedo-dreigang-029.jpg

wulst-felgen-hinterradbau-029
wulst-felgen-hinterradbau-029.jpg

wulst-felgen-hinter-radbau-029
wulst-felgen-hinter-radbau-029.jpg

wulst-felgen-hinter-rad-bau-029
wulst-felgen-hinter-rad-bau-029.jpg



Reifen:

semperit-austria-wulstreifen-pflege
semperit-austria-wulstreifen-pflege.jpg



Kosten-Aufstellung zum Bau eines Laufradsatzes 029 Dreigang:

Wulstfelgensatz, entrostet und konserviert 45,00 Euro

Nabe 3gang 029 überholt 170,00 Euro (inkl. Ritzel, Schaltkettchen etc.)
Speichen zur 029 Lagerware neu, Satz 22,00 Euro
Einspeichen mit Plättchen 30,00 Euro
Schaltansteuerung 029 BJ36 130,00 Euro (Kulissenschalter, Gestänge etc.)

Styria, entrostet, überholt und konserviert 42,00 Euro
Speichen zur Styria Lagerware neu, Satz 22,00 Euro
Einspeichen mit Plättchen und Knopfloch Trommelbremsnabe 35,00 Euro

2 gebrauchte Semperit Wulstreifen 25,00 Euro

Komplettpreis 500,00 Euro inkl. Mwst inkl. Versand
Die Diskrepanz, zwischen Kundenvorstellung und Dienstleistung, ist in einem Komplettpreis auslotbar.



Historische Betrachtungen:

Die Laufräder sind mit gut erhaltenen gebrauchten Teilen und Lagerware ab April 2015 gebaut worden.
Die Erscheinung ist Retro.
Nach momentanem Wissensstand umgesetzt, technisch korrekt gebaut.
Speichenspannung obere Mittelklasse.
Kundenwünsche erfüllt
Edelstahlspeichen (hätte 3 seltene Sätze benötigt) wegen hohem Kostenfaktor (Komplettpreis nicht haltbar) abgewendet.
Es handelt sich hier um einen handwerklich gut gebauten Laufradsatz.



Laufradbau Wulstsatz 029, die ersten 100 Kilometer.

testfahrt-laufradbau-mit029
testfahrt-laufradbau-mit029.jpg

testfahrt-laufradbau-mit-dreigang-029
testfahrt-laufradbau-mit-dreigang-029.jpg

Die Dreigang 029 ist selten und teuer.
Einbauen, losfahren und rumschrubben empfehle ich nicht.
Die ersten Kilometer mit einem neu gebauten Laufrad fahre ich vorsichtig.
Dann folgen Steigungen, Schotterweg und Beschleunigung.
Die Nabe funktioniert nach dem Konusprinzip, das fühlt sich "dynamisch-greifend" an.
Sprich, wie einrückende, ausgelutschte Kupplungen bei KFZ mit Automatikgetriebe.
Wer das günstigst ausprobieren möchte greift zur Jet, Torpedo Boy oder Komet.
Die Dreigang Mod53 arbeitet ebenso.



Fazit.

lenker-40er-jahre-innenbremse
lenker-40er-jahre-innenbremse.jpg

Die schleifende Trommelbremse gab Ruhe nach Austausch der Beläge.
Eine Trommelbremse ohne Hebel ist Murx und da sonstwas zu nehmen ist doppelter Murx.
Styria ist spezial, aber dieses ganze alte Geraffel ist irgendwie spezial.
Alles zusammenzutragen hat Monate gedauert.












Fazit:
Das Modell 29 ist selten und teuer.
Eine Besonderheit sind die 2 Berggänge, mit 20% und 34% Übersetzung ins Langsame.