Eine Seite von www.scheunenfun.de .

Die Fichtel & Sachs Torpedo Kettenschaltung

Datenstand ist 15.08.2016


unvollstaendiges-sachs-kettenschaltungsset-bj50-60euro.jpg




sachs-kettenschaltung-set-75euro
sachs-kettenschaltung-set-75euro.jpg
Schalter Vorkrieg Improvisation



f+s-kettenschaltung-dreifachkranz-bj40
16-20-24
f+s-kettenschaltung-dreifachkranz-bj40.jpg 42,00 Euro

Gebrauchte Ware Versand auf Anfrage



torpedo-kettenschaltung-50-komplettset
torpedo-kettenschaltung-50-komplettset.jpg 120,00 Euro

Zur Selbstrevision oder Ersatzteilgewinnung.
Gebrauchte Ware Versand auf Anfrage



sachs-kettenschaltung-set-1954-110euro
sachs-kettenschaltung-set-1954-110euro.jpg
Gebrauchtes Teil, Versand auf Anfrage



kulissenschalter-sachs-kettenschaltung-neu
kulissenschalter-sachs-kettenschaltung-neu.jpg
42,00 Euro



torpedo-kettenschaltung-52-naben-komplettset
36loch Torpedo Nabenset 1952, revidiert.







sachs-kettenschaltung-55-komplett
sachs-kettenschaltung-55-komplett.jpg 55,00 Euro







sachs-kettenschaltung-53
sachs-kettenschaltung-53.jpg 38,00 Euro







Adler BJ40 mit Kettenschaltung von 1952 auf Sportrad 50er Jahre getrimmt.
Augenmerk Alltagsrad, Bremswirkung.




adler-fahrrad-1940
Das Adler von 1940 wurde mit einer Kettenschaltung von 1952 umgebaut.
Wann? Keine Ahnung.
Es wurde mit einem Sportlenker und Bowdenzug-Stempelbremse modifiziert.
Die Sporträder waren in den 50er Jahren modern.
Der Umbau kann getrost als "damalige Zeiterscheinung" bezeichnet werden.



messingbremsmantel-neu-alt

messingbremsmantel-torpedo-neu-bj42
Die Kettenschaltung an sich ist ein gern genommenes Utensil um ein eigenes Rad aufzuwerten.
Das kann natürlich auch in 2014 getätigt werden.
Wann wurde das Rad umgebaut? Keine Ahnung.
Gleiche Frage zur heutigen Zeit, gleiches Ergebnis wie damals.
Einen Nachteil hat der Umbau damals wie heute, die Bremse ist Mist.
Das kann mit einem neuen Messingbremsmantel ein wenig runtermistifiziert werden.
In den obigen Fotos sprechen Zustand und Zahlen verwirrend für sich.



adler-fahrrad-1940-restauriert
Das Adler von 1940 wurde technisch überarbeitet.
Dafür reichte das vereinbarte Budget zwischen Käufer und mir.
Das Rad wurde mit härtendem Öl für einige Zeit konserviert.
Somit ist es fertig für den Alltag, tschüs machs gut.




Begrifflichkeiten zur Kettenschaltung





Dreifachzahnkranz Kettenschaltung Sachs
Das Einfach-Ritzel der Torpedo Freilauf wird ersetzt gegen den
Dreifachzahnkranz von Sachs inkl. Stellring.

Kettenschaltung Sachs Kettenleitmutter
Die Kettenleitmutter ersetzt eine Hut- oder Sechskantmutter.

Kettenschaltung Kettenleitblech
Das Kettenleitbleich verhindert beim Bremsvorgang das Verklemmen der Kette zwischen Reifen und Rahmen.

Kettenschaltung Sicherungsbolzen
Der Sicherungsbolzen ist notwendig damit bei unebener Fahrt die schwingende Kette nicht abläuft.

Kettenschaltung Schaltstangenset
Die Verbindungsteile zwischen Schalter und Umwerfer.
Oben Links die Leitbügelkette, rechts die Regulierfederhülse.
Unten rechts der Leitbügel (sitzt am Sattelstützen-Klemmbolzen).
Für Damen- und Herrenräder gab es verschieden lange Zugstängchen.






Baujahr gemarkerte Teile erleichtern das Schrauber-Leben.
Oder machen einen kirre, wenn unbedingt alles stimmig sein soll.





Das eigene Rad kann ohne es stark umzubauen mit einer Dreigang Kettenschaltung aufgewertet werden.
Das ist gut.

Die Rücktrittbremse verliert an Wirkung.
Das ist schlecht.






Torpedo und Rennsport, Entwicklung zum Umwerfer


Alfredo Binda, Gewinner der Welmeisterschaft 1927.
Torpedo mit Flügelmuttern, die Kette wurde von Hand umgelegt.


Milano San-Remo 1930.
Vorne Torpedo, erkennbar am Bremshebel und nur ein Bautenzug zur Vorderbremse.
1932 wurden in Rom erste Rennen mit Kettenschaltungen "Vittoria-Margharitta" gewonnen.
1934 brachte Sachs seine Antwort, die F+S 3gang Kettenschaltung.
Die hielt sich nahezu 20 Jahre auf dem Markt.