Zur Ermunterung, alte F&S-Naben weiterzufahren, schreibe und pflege ich diese Internetseite.
Diese Seite ist mein Beruf geworden, das beinhaltet unweigerlich ein Impressum.
Meine Bitte, sehen Sie mich als Haendler, der sein fehlerbehaftetes Wissen ueber Torpedos gratis postet.
Ich kann und moechte auch nicht... die "letzte Hoffnung" von 50-100 Jahre altem Material sein.
Ich rette kein Kulturgut, ich revidiere und verkaufe es.





Hobby zum Beruf gemacht, haste kein Hobby mehr...









Meine Geschichte:

mein-fahrrad-um1975

Die Geschichte meiner Fahrradkarriere begann in den 70er Jahren.
Ich fuhr diverse Fahrraeder, von Torpedo Dreigang bis Motobecane mit 10gang Kettenschaltung.
Auf langen Radtouren vertraute ich eher der robusten Nabentechnik.
In den 80er Jahren wagte ich meine erste Alpenquerung, ich zog eine Dreigang Sachs Mod515 allen anderen Naben vor.

Zu dieser Zeit reparierte ich Fahrraeder auch schon beruflich, um meine Ausbildung als Paedagoge zu finanzieren.
Die folgenden 10 Jahre arbeitete ich mit Kindern und Jugendlichen, in Low-Budget-Velowerkstaetten.
Ich strebte nach einer Kombination, zwischen Restaurationen für mich und Verwertung von Altmaterial bei Kinder-Projekten.
Ende der 90er Jahre fand ein Wandel statt, aus der Verwertung entwickelte sich ein anderer Anspruch.
1999 habe ich ein Fahrradgewerbe angemeldet.

Sachsnaben haben mich schon immer stark interessiert.
So habe ich mit dem wachsenden Internet eine erste Fusion mit meiner Arbeit versucht.
Anspruch und Resultat haben sich weiterentwickelt, ebenso diese Seiten (Start 2004 mit Frames).
Ansonsten ist es dabei geblieben, ich repariere Naben und widme mich dem Fahrradbau.

Allerdings gilt es anzumerken, Fahrradbau ist ein individuelle Angelegenheit.
In der Summe bediene ich eher Schritte meiner Kundschaft, die zum Fahrradbau fuehren.
Ich lebe seit einigen Jahren vom Verkauf alter Fahrradteile über das Internet.
Ich repariere Sachsnaben, baue Laufraeder und widme mich zunehmend Tretlagern.



wie-scheunenfunde-wurde-was-es-jetzt-ist
wie-scheunenfunde-wurde-was-es-jetzt-ist.jpg



zwischen-lagerung-und-zwischenlager-besteht-ein-unterschied
zwischen-lagerung-und-zwischenlager-besteht-ein-unterschied.jpg



Die Struktur der Verwertung verfolgt ein klares Ziel.
Beute sichten, schlagen, sichern.
Hab ich von einem frueheren Hausmeister-Kollegen meines verstorbenen Vaters gelernt.
Ich habe sehr viel von diesen Maennern, hab aber lange gebraucht das zu verstehen.
Dankeschoen.



das-wichtigste-werkzeug-meines-handels
das-wichtigste-werkzeug-meines-handels.jpg

Herzstueck = Ryzen5 1600, eine der "billigsten" 6-Kern-Cpus mit Buero-Potential bis Mitte-Ende der 20er Jahre.
Grafikabteilung = Radeon 550 4-Gb; Bildschirm, irgendwas um 16 Jahre alt, Format schon heute asbach.
Ersatzrechner = Dell Vostro 1700 Core2duo, gelegentliche Nutzung bei Ausfall System-Ryzen.
Systeme = LinuxMintDebian + nun auch wieder Win10-64bit, ich fuehlte mich vom mainstream abgeschnitten :-)



prioritaet-extrem-hoch-verschicke-was-bezahlt-ist
prioritaet-extrem-hoch-verschicke-was-bezahlt-ist.jpg



Fazit:
Diese Internetseite hat seit Bestehen 10 - 12.000 Stunden Blick auf obigen Sony-Tft sdm-hx93 beansprucht.
Mit F&S-Naben bin ich noch nicht fertig.
Ob ich das hier weiter mit Content fuellen kann, der auch wirklich gebraucht wird, wir werden sehen.







Scheunenfunde online: Vor gut und gerne 10 Jahren.



heute-vor-10-jahren
vor-10-jahren.jpg

Cool, heute wie damals, auch die Orbit hat hier ihren Platz.
Etwas mikrig zwar, aber was nicht ist kann ja noch werden.



heute-vor-10jahren
vor-10jahren.jpg

Schon .
Ziel nicht verfehlt, sauber.

Und auch noch farblich zur Seite konform.
Eigenlob stinkt, kein Problem.
Wird in den gelben Sack gepackt und ab damit zum Recyclinghof.



heute-vor10-jahren
vor10-jahren.jpg

Exzellent, heute wie damals, Infos veroeffentlicht.
So mach ich weiter.



Die Fahrradscheune war vor 10 Jahren noch in Dellien.
War kuerzlich dort zu Besuch, das hat sich alles gut gemacht.
Mein Wirkungskreis ist nun in Muetzingen.

Wenn ich die Seiten oben so betrachte...
Bis auf Aeußerlichkeiten bin ich meinem Stil treu geblieben.
Der Unterbau ist strukturierter geworden.
Daran wird weiter gefeilt und optimiert.



Wo sehe ich mich in weiteren 10 Jahren?

Ich werde Naben reparieren und alte Fahrraeder revidieren.
Und ich werde diese blaue Seite "Torpedo forever" widmen.
Rein rechnerisch waer ich politisch korrekt dann schon in Rente.

Am Kickback in Rente.
Revidierte Sachs-Naben weltweit unter die Leute bringen fetzt einfach.
Mit nem Hymer an der Costa de Luz den Wellen zuschauen, hab ich schon gemacht.
Hier zu behaupten, das mach ich nimmer, da halte ich mal lieber meine Fresse.



Fazit:
Ein Rueckblick ohne Visionen fuer die Zukunft, ist wie ein vom LKW ueberrolltes Fahrrad.
Ich arbeite an einem Reparaturcafe und gebe mehr und mehr Workshops.
Ich liebe es in Begegnungen zu sein.

Die auf der ollen Frickel-Startseite werktags10-18uhr probagierte Handynummer, die ist definitiv dienstlich am Ende.
Es ist nicht mehr leistbar und ich arbeite schriftlich.

Seit wann lesen/kennen Sie www.scheunenfun.de?
Schreiben Sie mir, unter hansen@scheunen... .