Eine Seite von www.scheunenfun.de .

Sachs Orbit 12 - 14 Gang, 80er Jahre Nabe

Mit nur einem Ritzel auch als Zweigang fahrbar

Datenstand ist 19.03.2018



Verkaufe Naben und Ersatzteile:

antreiber-orbit-nos-24euro.jpg
antreiber-orbit-nos-24euro.jpg



2fach-kranz-orbit-neu-28euro
2fach-kranz-orbit-neu-28euro.jpg



6fach-kranz-orbit-neu-58euro
6fach-kranz-orbit-neu-58euro.jpg



6fach-kranz-orbit-maillard-gold-neu-68euro
6fach-kranz-orbit-maillard-gold-neu-68euro.jpg



orbit-6fachkranz-trommelbr-gebr-59euro
orbit-6fachkranz-trommelbr-gebr-59euro.jpg
Gebrauchtes Bauteil Versand auf Anfrage



commander-orbit-6fach-schalter-nos-24euro
commander-orbit-6fach-schalter-nos-24euro.jpg







Das Baujahr
ist am Zahnkranz zu ergründen, wenn noch Erstausstattung.



Meine bisher früheste Datierung zu dieser Nabe ist 1980.









Die Übersicht der Baugruppen:

Orbit-Schalter Commander





Sachs Orbit Commander Werbung








Die Schaltansteuerung und Selbsthilfe:


Als Kettchen paßt das der Penta 2zug links.
Klickfix-Justierhülse mit Madenschraube zur schnellen Befestigung des Bautenzuges
Jeder Rennrad-Umwerfer-Schalter ist kompatibel (hier Simplex)
Umlenkrolle und fertig.









Die Schaltfunktion:


width="640"
Oben Normalgang 1 : 1
Unten Berggang 1 : 0,74



Die Version Trommelbremse:


Links eine Orbit mit Antreiber für 7fach-Zahnkranz (der ist länger) von 1991.
Mittig die 81er Version.
Rechts die 87er Version



Die Schwachpunkte:

Sachs Orbit Sonnenrad Schaden
Die Orbit neigt zu Sonnen- und Planetenrad-Schaden.
Zur Beachtung:
Das hat Sachs auch gemerkt und breitere Planetenräder eingeführt.
Ist entscheidend bei einer Instandsetzung.

Sachs Orbit Achsen Trommelbremsversion
Die Achse schleift bei ungenügender Wartung ab.
Siehe untere Achse.
Zur Beachtung:
Die Achsen der Versionen mit und ohne Trommelbremse sind nur bedingt tauschbar.

Weiterer Schwachpunkt, die Sperrklinken verkleben.



Die Einspeichung:


3fach gekreuzt in 622er Felgenring Kastenform



Betriebsschlosser
Selbstbau-Orbit mit Dreigang




Lief mir sozusagen über den Weg.
Ein 6fach-Zahnkranz an einer Dreigang Mod515, das Teil habe ich gekauft.
Der Rotor wurde geschlitzt und dann auf den Antreiber der Dreigang geschweißt.
Die Mod 515 wurde dann auf Mod 415 umgebaut.


Ein Orbit-Rotor auf einer 415, geht auch.
Hier gibts irgendwie immer was zu tun...
Die "dualdrive" kaufen wär ja zu einfach.