<




Ich verkaufe hier komplette Renak-Glockenlager und deren Ersatzteile.

glockentretlager-renak-welle-konen-nos
renak-glockentretlager-welle-konen-nos.jpg



glockentretlager-renak-welle-nos27euro
renak-glockentretlager-welle-nos27euro.jpg



glockentretlager-renak-kontermuttern-nos15euro
glockentretlager-renak-kontermuttern-nos15euro.jpg







Informationen:
Restauration Möve Zerlege-Tandem 50er Jahre, fahrbereite Herstellung für den Alltagsgebrauch.
Renak Glockentretlager


moeve-tandem-baujahr-1956
"Krumm wie die Wand", moeve-tandem-baujahr-1956.jpg

moeve-tandem-steuerkopfschild
moeve-tandem-steuerkopfschild.jpg

moeve-tandem-1956renak-nabe
moeve-tandem-1956renak-nabe.jpg

moeve-tandem-herrenteil-hinten-demontierbar
moeve-tandem-herrenteil-hinten-demontierbar.jpg

moeve-tandem-dritte-bremse-hinten
moeve-tandem-dritte-bremse-hinten.jpg



Betrachtungen um das Rad voll zu nutzen.

Hinteres Glockenlager revidieren.
Speichenspannung korrigieren, Räder zentrieren.
Naben überholen, hinten Bremsmantel erneuern.
2 Seilzugbremsen, Leistung verbessern.
Reifen ersetzen.



moeve-tandem-baujahr-56-dritte-bremse
moeve-tandem-baujahr56-dritte-bremse
moeve-tandem-baujahr-56-dritte-bremse.jpg
Glockenlager ausgebaut, das schafft Übersicht die Bremse zu überholen.
Renak-Rücktritt und 2 Seilzugbremsen im Tandem, nicht gerade optimal.
Sollen alle drei wenigstens "gut" funktionieren.



moeve-tandem-baujahr56-verbindungselement-kettenspanner
moeve-tandem-baujahr56-verbindungselement-kettenspanner.jpg
Glockenlager ausgebaut, das schafft Übersicht weitere Funktionen zu verstehen.
Was erst nur als Verbindungselement aussieht, ist mit Sicherheit auch das Teil um die vordere Kette zu spannen.



moeve-tandem-baujahr-56-renak-glockenlager
moeve-tandem-baujahr-56-renak-glockenlager.jpg

moeve-tandem-baujahr-56-glockenlager-verschlissene-lagerschale
moeve-tandem-baujahr-56-glockenlager-verschlissene-lagerschale.jpg

moeve-tandem-baujahr-56-glockenlager-passende-lagerschale
moeve-tandem-baujahr-56-glockenlager-passende-lagerschale.jpg

moeve-tandem-baujahr-56-renak-glockenlager-werkzeug
moeve-tandem-baujahr-56-renak-glockenlager-werkzeug.jpg

Glockenlager-Spiel
Wenn das leicht wackelt und nicht knirscht, sag ich weiterfahren.
Manchmal addieren sich Defekte.
Lockere Lagerschalen waren hier der Grund, der Rest verwertbar.
Reinigen, schmieren, einbauen... fertig.



moeve-tandem-baujahr56-dritte-bremse-restauriert
moeve-tandem-baujahr56-dritte-bremse-restauriert.jpg

moeve-tandem-dritte-bremse
moeve-tandem-dritte-bremse.jpg

Die dritte Bremse
Gangbar machen und nicht so viel drüber nachdenken, Augen zu und durch... fertig.



moeve-tandem-baujahr-56-renak-neuteile
moeve-tandem-baujahr-56-renak-neuteile.jpg

moeve-tandem-baujahr-56-mit-renak-neuteilen-restauriert
moeve-tandem-baujahr-56-mit-renak-neuteilen-restauriert.jpg

Die Renaknaben
Egal, alles was Torpedo oder geklonte Torpedo ist, das geht auch in eine Renak.
Hier sind Renak-Neuteile verbaut worden, teils etwas jünger als Original.
Alle Kugelringe und Kugeln wurden erneuert.
Reinigen, schmieren, einbauen... fertig.



moeve-tandem-mit-pneumant-gdr-restauriert
moeve-tandem-mit-pneumant-gdr-restauriert.jpg

Die Reifen
Pneumant hier als zweite Wahl natürlich erste Wahl.
Der schlechtere kommt nach vorne.
Das alte Spiel.. fertig.



moeve-tandem-1956-restauriert
moeve-tandem-1956-restauriert.jpg

Einschätzung zur Konstruktion:
Doppelkettenblatt am hinteren Glockenlager, starke einseitige Belastung.
Zwei Seilzugbremsen sind schwach, die beste Bremse ist die Renak, beide Fahrer haben gemeinsam zu bremsen.
Als einzelnes Fahrrad verwertbar, ich würd mir lieber ein weiteres Rad kaufen als das umzubauen.
Schöne Erscheinung und prima Ostprodukt... um mal am Wochenende eine Ausfahrt zu machen.
Und auch ein geiles Schiedungsprodukt, kannst teilen ohne Flex.

Einkreisung Originalzustand.
Getünchte Bleche, einige wenige Teile sind ausgetauscht und ersetzt.
Ich würd sagen, Zustand zu 90-95% original.

Meine Arbeit ist gemacht, den Ostalgietrip beende ich heut mit der Auslieferung über die Elbe.

Mehr Informationen hier bei "DDR-Fahrradwiki" .